Referenzen

Von mir bearbeitete Publikationen

Berliner Anwaltsblatt

Informations- und Meinungsbildungsmedium des Berliner Anwaltsvereins e. V. – redaktionelle Mitarbeit: Redaktionsorganisation, Autor*innenbetreuung, Textbearbeitung, Schlussredaktion

Diversität und Architektur. Über migrantisch initiierte Architektur in Deutschland

Anna Marijke Weber, Verlag transcript, Bielefeld – Korrektorat

100 Jahre Moderne in Hessen. Von der Reichsgründung bis zur Ölkrise. Ein Architekturführer

von Kai Buchholz / Philipp Oswalt (Hg.), JOVIS Verlag, Berlin – Schlussredaktion

Das neue Feld. Arbeit in der Landwirtschaft 4.0 (Werkstattbericht 2018)

PECO-Institut für nachhaltige Entwicklung e. V., Berlin – Lektorat (gemeinsam mit Sven Rosig)

Conflicts of an Urban Age / Konflikte eines urbanen Zeitalters (Ausstellungstexte)

Alfred Herrhausen Gesellschaft – Das internationale Forum der Deutschen Bank, Berlin – Lektorat

Model Space Project Berlin. Abschlussbericht 2018. Ergebnisse und Vorschläge

Clubcommission | Verband der Berliner Club-, Party- und Kulturereignisveranstalter e. V. – Korrektorat

Intelligent unterwegs. Deutscher Mobilitätspreis (Kataloge 2017–2019)

Deutschland – Land der Ideen / Land der Ideen Management GmbH, Berlin – Korrektorat

Entwicklungsraum: Psychodynamische Beratung in Organisationen (Reihe: Beraten in der Arbeitswelt)

Thomas Giernalczyk und Heidi Möller, Vandenhoeck & Ruprecht Verlage, Göttingen – Korrektorat

Ganz Berlin (Stadtführer)

Nicolai Verlag, Berlin – Autorin

Das sagen meine Kund*innen

„Herzlichen Dank für deine Textbearbeitung, liebe Janina! Ich habe mich total gefreut, deine Hinweise zu lesen – du hast einen unglaublich schönen Job gemacht: so detailliert, so schöne, aber auch kritische Bemerkungen zu meinem Text gegeben, damit kann ich total viel anfangen. Denn du hast genau zielgerichtet gesagt, wie ich die Punkte umsetzen kann. Ich hab keine Fragen mehr und kann den Text jetzt direkt fertigstellen.“

Juliane Klüß, Hochzeitsfotografinhttp://www.julika-foto.de

Der Knoten ist geplatzt

„Ich feilte an einem Text für meine Homepage und kam allein einfach nicht mehr weiter. Durch die Schreibberatung bei Janina Lücke ist der Knoten geplatzt: Durch ihr strukturiertes Vorgehen, ihre präzisen Fragen, ihre effektiven Techniken und ihre kreativen Ideen gelang es mir, den Text innerhalb kurzer Zeit fertigzustellen. Besonders gut gefallen hat mir Frau Lückes Herangehensweise: Ihre Beratung hat es eindrucksvoll geschafft, mich so zu begleiten, dass die Anstöße zwar ‚von außen‘ kamen, der Text aber ganz mein eigener blieb. Vielen Dank dafür!“
Lena G., Gründerin

Schreiben muss nicht kompliziert sein

„Der Schreibworkshop war eine wahre Bereicherung und Freude und ich kann ihn allen, die sich intensiv mit ihrer Schreiberfahrung auseinandersetzen möchten, nur wärmstens ans Herz legen. Professionell und kompetent, aber immer auch mit einer großen Prise Humor und Leichtigkeit bietet Janina Lücke Input zu Schreibtypen, Schreibtechniken und Textfeedback. Auch der (inter-)aktive Teil kommt in ihrem Workshop nicht zu kurz: Anhand von zahlreichen Schreib- und Gruppenübungen konnte ich mich selbst ausprobieren und mir mehr Wissen über Schreibblockaden und den Schreibprozess aneignen. Schreiben war für mich nie leicht, aber hier habe ich erfahren, dass es sehr viel Spaß machen kann und nicht kompliziert sein muss. Vielen Dank, Frau Lücke!“
Nadine B., Angestellte im internationalen Hochschulwesen

Wertvolle Strategien und praktische Tipps

„Beruflich stehe ich täglich vor der Herausforderung, teils auch kurzfristig verschiedene Textformate für unterschiedliche Zielgruppen erarbeiten zu müssen. Janina Lückes Workshop ‚Leichter und besser schreiben‘ ermöglichte mir einen angebracht umfangreichen, zugleich optimal zusammenfassenden Überblick über Charakter, Eigenschaften und Anforderungen der verschiedenen Texte. Ich habe wertvolle theoretische Strategien und praktische Tipps an die Hand bekommen, wie ich ‚schriftliche Herausforderungen‘ künftig noch strukturierter und souveräner angehen und noch bessere Ergebnisse liefern kann. Daher werde ich in jedem Fall weitere, thematisch fokussierte Workshops bei ihr besuchen.“
Christiane W., Referentin (Bereiche Politik / Soziale Arbeit)

Während des Schreibprozesses besser organisieren

„Ich studiere nebenberuflich Journalismus und hatte oft das Problem, dass meine Hausarbeiten meine maximale Zeichenanzahl weit überstiegen und sehr unstrukturiert waren. Das zu korrigieren war mühselig und zeitintensiv. Durch den Schreibworkshop bei Janina Lücke habe ich erfahren, welcher Schreibtyp ich bin und wie ich mich vor und während des Schreibprozesses besser organisieren kann. Es hat mir besonders gefallen, dass Frau Lücke zwar die Gruppe angeleitet und Impulse gegeben hat, wir uns aber vieles selbst anhand von kreativen Übungen erarbeitet haben. Auch die Tipps für den Alltag haben mir sehr geholfen – herzlichen Dank!“
Julia H., angehende Journalistin

Meine eigenen Schreibgewohnheiten reflektiert

„Ich schreibe viel in meiner Freizeit und war daher neugierig, herauszufinden, was man bei einem Schreibworkshop lernen kann. Ich war überrascht, wie vielen Konzepten ich in Janina Lückes Programm zum ersten Mal begegnet bin. Besonders interessant war es, etwas über den Schreibprozess und die verschiedenen Schreibtypen zu lernen und dabei meine eigenen Schreibgewohnheiten zu reflektieren. Danke für dieses Angebot!“
Jonathan S., Übersetzer

Neuen Mut geschöpft

„Meine Bachelorarbeit stellte sich als echte Herausforderung heraus – und das, obwohl ich doch so gerne Hausarbeiten im Studium geschrieben hatte. Nun steckte der Wurm drin. Ich ging zu Frau Lücke und allein im ersten Gespräch habe ich nicht nur neuen Mut geschöpft, sondern bin auch mit neuen Ideen und Techniken nach Hause gefahren. Auch als Frau Lücke selbst keine Kapazitäten mehr hatte, um meinen Text zu lektorieren, hat sie mir eine ganz wundervolle Kollegin empfohlen. Da ich diesen kleinen Schreibteufel nun überwunden habe, freue ich mich schon darauf, mit weiteren Schreibprojekten zu Frau Lücke zu gehen.“
Katrin B., Redakteurin